WunderTree

Weihnachten 2021

Weihnachten 2021

Vorerst kehrt nun auch bei uns Ruhe ein.

Derzeit passen die Hühner vom Hof passen auf die Bäume auf. Alle Wundertrees sind zurück und im werden dieses Jahr vorerst im Garten gesetzt und an eine Bewässerung angeschlossen. Dieses Jahr wollen wir es ja so machen, dass die Weihnachtsbäume sich erstmal unter Aufsicht erholen können. Durch den Klimawandel sind die Frühjahre meist trocken und da die Bäume noch keine Zeit hatten, Wurzeln zu bilden, fehlt ihnen dann die Möglichkeit, das wenige Wasser aufzunehmen. Durch die kontrollierte Bewässerung denken wir, die Bäume besser für die „Wildnis“ vorbereiten zu können, um sie dann eventuell auch mit euch im Herbst in den Wald zu pflanzen. 

Für die jungen Laubbäume die wir ja zusätzlich pflanzen ist die Jahreszeit passend. Da diese nicht gestresst sind und sich im „Winterschlaf“ befinden, ist die Verpflanzung in diesem Fall von der Forstbaumschule in den Wald kein Problem.


The Impact sofar

Mit eurer Hilfe konnten wir mittlerweile 2 ha (knapp 4 Fußballfelder) Kiefern Monokultur in Mischwald umwandeln, bzw. diesen langjährigen Prozess einleiten. Zu den Wundertrees wurden 2000 Traubeneichen, 150 Hainbuchen und 150 Winterlinden gepflanzt. So besteht der nun der Wunderwald aus mind. 5 Baumarten (inkl. der Kiefer) und wir sind gespannt was noch alles alleine dazukommt.

Die Pflanzung/Schutz der jungen Bäume hat dieses Jahr Natur-stiften.de für uns übernommen. Gemeinsam mit Natur Stiften könnt Ihr heimischen Wälder das ganze Jahr über verbessern, entweder per Spende oder als Event vor Ort. Zu Ostern hoffen wir euch, die ersten grün-bunten Wunderwald Bilder senden zu können.

Leave a comment: